Level 1 Blockkurs jeden Samstag Währingerpark

Für die Level 1 Gruppe bieten wir über die Sommerschulferien zusätzlich jeden Samstag ein Halbtages-Camp, um unsere Skateboarding-Skills zu verbessern. Deswegen ist der Ablauf der Tagescamps etwas anders als bei unseren normalen Skateboardkursen bzw. Skateboardcamps. Hauptaugenmerk liegt dabei auf:

 

  • Ollies (straight, fakie, backside, frontside)
  • Shuvits (tail, nose, fakie)
  • Airs (backside, frontside, Earlygrabs)
  • Powerslides (frontside, backside, wheelie, 360s, etc.)
  • Flips (Kickflip, Fakiekickflip, Varialkickflip)
  • Boneless (frontside, backside, straight)

 

Um den Lernerfolg langfristig verbessern, werden bei diesen Camps Mobilisationstrainings und Koordinationstrainings integriert. Neben den Effekten auf den Lernerfolg beim Skateboarding haben diese langfristig auch besonders positive Auswirkungen auf die Verletzungsprävention (vor allem später im Alter – eine Tatsache, die oft vergessen oder unterschätzt wird) als auch auf den allgemeinen Lernerfolg in der Schule (ja auch hier spielt die Körperkoordination eine oft unterschätzte aber doch sehr wesentliche Rolle)

 

Ablauf:

Das Camp ist grundsätzlich in 4 Blöcke aufgeteilt

 

  • Block 1 Körperschule: Aufwärmen und Mobilisieren danach Koordinations- und Krafttraining (nur mit Körpergewicht)
  • Block 2 Skateboardtraining: Die verschiedenen Manöver werden in der Gruppe erklärt, erarbeitet und geübt.
  • Block 3 Free riding: individuelles Anwenden und Üben 
  • Block 4 Chill-out: Jause und baden im Kinderfreibad des Währinger Parks

 

Eckdaten:

Termine:    Samstags vom 4. Juli bis 26. September 2020

Dauer:        9:00 bis 13:00

Ausrüstung:    Skateboard, Helm (sonstige Schutzausrüstung je nach Bedarf), Trinkflasche, Badesachen, Lunchpaket

Buchung:    mindestens 4 Termine zwischen Juli und September